x Trampolin Technik greift auf Cookies zurück um Ihren Besuch angenehmer zu gestallten. Indem Sie weitersurfen, stimmen Sie folgendem zu: Erfahren Sie mehr

Qualitäts Trampoline

Spitzenmaterial für Sprünge in aller Sicherheit!

Die Sicherheit der Benutzer liegt Trampolin Technik ganz besonders am Herzen.

Jedes Material, das wir bei unseren Trampolinen verwendet haben, ist dazu gedacht, das Risiko eines Unfalls bei der Benutzung des Freizeittrampolins zu minimieren.

Innovatives Material
 

Springen Sie in aller Sicherheit auf Ihrem Trampolin!

Trampolin Technik stellt Ihnen hier die grundlegenden Regeln für eine risikofreie Nutzung Ihres Trampolins vor.

1

Aufbau

Aufbau des Trampolins auf ebenem Boden und in einem Radius von 2 m frei von Mauern, Bäumen, Tischen, etc.

Aufbau

2

Anzahl der Springer

Immer nur eine einzige Person auf dem Sprungtuch.

Anzahl der Springer

3

Alter

Das Mindestalter für ein „klassisches“ Trampolin liegt bei 6 Jahren. Baby- und Kindertrampolins wurden speziell für die Allerkleinsten entworfen.

Alter

4

Beaufsichtigung

Das Trampolin darf nur unter der Aufsicht eines Erwachsenen benutzt werden.

Beaufsichtigung

5

Socken

Das Trampolin muss ohne Schuhe benutzt werden. Wir raten Ihnen, Anti-Rutsch-Socken zu verwenden.

Socken

6

Schließen

Sie müssen das Sicherheitsnetz zwingend schließen, wenn sich ein Springer auf dem Sprungtuch befindet.

Schließen

7

Sauber und trocken

Springen Sie auf einem trockenen und sauberen Sprungtuch, um Verletzungen zu vermeiden.

Sauber und trocken

8

Wartung

Gemäß der Norm NF ist vorgesehen, dass das Sicherheitsnetz jedes Jahr ersetzt wird!

Wartung

Vergessen Sie nicht, regelmäßig den unbeschädigten Zustand Ihres Trampolins zu überprüfen: die Position des Schutzrandes, das Sprungtuch sowie die Pfosten und das Sicherheitsnetz.